Jeep lässt es krachen


  • mid Groß-Gerau - Sportlich aggressiver Look für das neue Sondermodell von Jeep, den Grand Cherokee S. Jeep

  • mid Groß-Gerau - Schwarze Zierelemente und 20-Zoll-Räder gehören zur Serienausstattung des Grand Cherokee S. Jeep

  • mid Groß-Gerau - Auch innen wartet der Grand Cherokee S mit einigen Ausstattungs-Highlights auf, unter anderem mit Sportsitzen aus dem SRT sowie dem großen Digital-Display zwischen den Rundinstrumenten. Jeep

Dem Grand Cherokee kann man nicht unterstellen, dass er schwachbrüstig daherkommt. Dennoch hat Jeep seinem Oberindianer jetzt eine kräftige Adrenalinspritze verpasst. Mit dem Grand Cherokee S steht ab Mitte Februar ein Sondermodell bei den deutschen Händlern.

Der Grand Cherokee S fährt in sportlichem Look mit Karosserie-Akzenten in mattglänzendem Granite Crystal für Embleme, Kühlergrill-Umrandungen, Türeinstiegs-Verkleidungen, Heckleuchten und 20 Zoll-Felgen vor. Frontgrill und Fenster-Umrandungen sowie die Auspuff-Doppel-Endrohre sind glänzend schwarz. Auch innen kommen dunkle Materialien zum Einsatz, die Insassen nehmen auf perforierten Nappaleder-Sitzen wie im SRT mit schwarzen Ziernähten Platz.

Außerdem an Bord: die neueste Version des Infotainment- und Navigations-Systems mit 21,3 Zentimeter großem Touchscreen, das mit Apple CarPlay und Android Auto koppelbar ist. Zwischen den Rundinstrumenten hinter dem Lenkrad informiert ein vom Fahrer konfigurierbares, 17,8 Zentimeter großes TFT-Vollfarbdisplay über eine Vielzahl von Fahrzeugfunktionen. Ein 506 Watt starkes Alpine Audiosystem sorgt für die Beschallung im Innenraum. Zur Serienausstattung gehört auch ein zweiteiliges Glasschiebedach, beheizbare Sitze vorn und hinten, belüftbare Vordersitze sowie die Zweizonen-Klimaanlage.

Unter der Haube des Jeep Grand Cherokee S steckt entweder ein 3.0 V6 MultiJet II Turbodieselmotor mit 184 kW/250 PS, ein 3.6 V6 Benzinmotor mit 210 kW/286 PS oder ein 5.7 HEMI V8 Benzinmotor mit 259 kW/352 PS, alle mit einem Achtgang-Automatikgetriebe. Mit permanentem Allradantrieb mit elektronischer Schlupfbegrenzung im Hinterachsdifferential (ELSD) und dem Jeep-Traktionsmanagement "Selec-Terrain" mit den fünf Einstellungen Auto, Snow, Sand, Mud und Rock, das auf allen Oberflächen optimale Leistungsfähigkeit sicherstellt, sowie der Bergabfahrhilfe ist der Cherokee S bestens gerüstet für alle Bedingungen.

Für Sicherheit sorgen Assistenten wie Aufprallwarner, Spurhalteassistent oder eine "Adaptive Cruise Control", die den gewählten Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug automatisch hält.

Das Sondermodell kostet mindestens 67.000 Euro. (vm/mid)



Video / Foto Upload


#SPOTTED entdeckt für euch die seltensten, teuersten und spektakulärsten Autos und Events der Welt. Und IHR könnt mitmachen!

Video / Foto hochladen


Jetzt im TV

Aktuelle Sendung

Reportage
Mythos Route 66 (2x38)
22:35 - 23:05 Uhr

Nächste Sendung

Reportage
VW Bulli Summer Festival (2x34)
23:05 - 23:30 Uhr


Empfang